Seelsorgeeinheit Sankt Maria / Heilig Geist
in Weingarten/Württ.

Seelsorgeeinheit St. Maria / Hl. Geist 


Abschied von Marco
Ein Jahr Deutschland!
Aus unserer Partnergemeinde in Cochabamba in Bolivien kam Marco vergangenen Herbst im Rahmen des Reverse-Programms  als sog. Freiwilliger zu uns nach Weingarten.
Im Kindergarten Corbellini trat er seine Arbeitsstelle an. Es war kein leichter Einstieg, die gemeinsame Sprache ist und bleibt eine entscheidende Brücke. Im Laufe des Jahres weitete Marco seine Aktivitäten über den Kindergarten hinaus in unsere Seelsorgeeinheit. Wir haben ihn in unseren Gottesdiensten Gitarre spielend und singend erlebt. Er lernte Erstkommunion- und Firmvorbereitung kennen, das Krippenspiel und die Ministranten vor allem in Hl. Geist. Bei Seniorennachmittagen stellte Marco seine Land Bolivien vor.
Wir schätzen Marco in seiner liebenswerten und auch nachdenklichen Art, für seine Hilfsbereitschaft und seine Arbeit mit den Kindern. 
Ihm sagen wir für sein Dasein und Wirken und wie er uns sein Land Bolivien vermittelte, ein ganz herzliches ‚Vergelt’s Gott‘!
Danken möchten wir vor allem auch den Menschen aus unserer Gemeinde, die ihn auf  besondere Art und Weise  begleitet und unterstützt haben:
Den Gastfamilien Schindler, Doser und Müller, den Erzieherinnen im Kindergarten Corbellini, den Deutschlehrerinnen, allen, die sich auf irgendeine Art und Weise um Marco gekümmert, ihn eingeladen, mit ihm unterwegs waren, ihn versorgt haben.
Ganz besonderen Dank an Steffi Hildebrand und ihre Familie, die ihn als Mentorin begleitet hat.
Danke den Mitgliedern im Ausschuss en contacto, die Marco’s Dasein vorbereitet und begleitet haben. 
Im August wird Marco in seine Heimat zurückkehren. Wir wünschen ihm, dass seine Erfahrungen bei uns und mit uns für seinen Lebensweg hilfreich und stützend sind und er ein guter Brückenbauer in unsere Partnergemeinde Cruz Gloriosa in Cochabamba sein kann.
Am Sonntag, 21. Juli 2019 verabschieden wir Marco im gemeinsamen Gottesdienst unserer Seelsorgeeinheit um 10.00 Uhr in Hl. Geist.
Für das Team von ‚en contacto‘
Benno Ohrnberger 


„Freundliche Fahrer“ gesucht!
Für unsere Bereiche „Betreuungsgruppen“ und „Essen auf Rädern“ suchen wir ab sofort„freundliche Fahrer (m/w/d)“, die Verständnis für ältere Menschen haben, einen Führerschein für PKW besitzen, eine sinnstiftende Aufgabe suchen und im Rahmen einer Ehrenamtspauschale arbeiten möchten.
Erkundigen Sie sich bei Frau Rebecca Herz, Tel. 0751 36360-116 oder Frau Petra Pfleghar, Tel. 0751 36360-115, Mobil: 0152 28875874
Kirchliche Sozialstation Ravensburg
Schussenstraße 5
88212 Ravensburg